Über den Schießsport

Im Folgenden wird über unseren Sport, unsere Anlage und unsere Ausstattung berichtet.

 

Zusammengefasst kann folgendes gesagt werden:

  • Der Verein hält verschiedene Sportwaffen (Kleinkaliber/Luftgewehr/Luftpistole) vor
    • Der Erwerb eigender Sportwaffen ist erstmal nicht notwendig
  • Jugendliche ab 16. (mit Genehmigung der Eltern ab 14.) dürfen mit dem Kleinkaliber trainieren
  • Jugendliche ab 12. (mit Genehmigung der Eltern ab 10.) durfen Luftgewehr/Luftpistole trainieren.
  • Kinder unter 10 (oder ohne Genehmigung der Eltern) können am Lichtpunkt-Training teilnehmen.

Sportliches Schießen und Traditionsverein

Sportliches Schießen und Traditionsverein. Das Eine schließt das Andere nicht aus, bei uns
geht beides.

Die Schützenkompanie Salzhausen bietet eine Mischung aus Sport-
und Traditionsschießen an. So nehmen Schützen des Vereins neben dem Traditionsschießen
auch regelmäßig an den Rundenwettkämpfen auf Kreis- und Landesebene, sowie an den
Deutschen Meisterschaften, in den Disziplinen Luft- und Kleinkalibergewehr teil.
Sportschießen ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die gute Nerven und  körperlicher Fitness
verlangt. Die Waffe wird dabei – entgegen ihrem militärischen oder jagdlichen Ursprung – als
Sportgerät verwendet!


Am meisten wird bei uns aufliegend und stehend mit dem Luft- oder Kleinkalibergewehr
geschossen. Besonders hier kommt es auf ein gutes Auge, geistige Fitness und Ausgeglichenheit
an. Um hier ein gutes Schießergebnis zu erzielen wird darüber hinaus noch eine gewisse
Konzentration und Körperbeherrschung vom Schützen gefordert. Mit ein wenig Übung kann
man dann schnell gute Schießergebnisse erzielen. Die Schützen können mit einem guten
Teiler in vereinsinternen Schießwettkämpfen schöne Preise gewinnen.


Sport- und Traditionsschießen macht Spaß! Du bist herzlich eingeladen, um ein
unverbindliches und kostenloses Probetraining mit dem Kleinkaliber- oder Luftgewehr bei
uns zu absolvieren. Unseren Gästen sowie den interessierten Einsteigern werden
Vereinswaffen zur Verfügung gestellt. Hiermit können die ersten Trainingseinheiten unter
sachkundiger Betreuung absolviert werden. Erfahrene und ausgebildete Schützen führen dich
gerne in den Schießsport ein.
Ab dem 12. Lebensjahr kann mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten mit dem
Luftgewehr geschossen werden.
Für jüngere Jahrgänge bieten wir das Lichtpunktschießen unter sachkundiger Leitung an.
Wenn wir dein Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, dich bei uns im
Schießsportzentrum begrüßen zu dürfen.
Die Trainingstermine für die Jugend, Damen und Herren kannst Du dem Terminkalender auf
dieser Homepage entnehmen.


Kleinkalibergewehr

Kleinkalibergewehr (Jugendliche ab 16 Jahre, mit Genehmigung der
Erziehungsberechtigungen ab 14 Jahre, Erwachsene)

 

Die Schützenkompanie Salzhausen verfügt über 15 Stände mit 50m Bahnen für KK-
Langwaffen. 12 Schießstände sind mit einer elektronischen Trefferanzeige ausgerüstet und
nicht überdacht. Die Trefferanzeige erfolgt über Kleinbildschirme an den jeweiligen Ständen.
Die Auswertung erfolgt über unsere Computeranlage, das System ist Sius Ascor. Die KK-
Saison beginnt mit dem Anschießen, Ende März, Anfang April und endet Ende Oktober mit
dem Herbschießen

Waffe: Kleinkalibergewehre (KatC. Einzellader- Büchse) jeder
Art mit einem Kaliber von maximal 5,6 mm (.22 lr.). Abzug und Schäftung beliebig.
Das Gewicht darf inkl. Zubehör maximal 6,5 kg betragen.
Munition: Handelsübliche Randfeuerpatronen Kaliber .22lr, welches vor allem beim
Sportschießen Verwendung findet.
Scheiben: Durchmesser der 10 = 10,4 mm, Ringabstand = jeweils 8,0 mm.
Entfernung: 50 m


Du kannst bei uns mit vereinseigenen KK-Matchgewehren schießen. Der Erwerb eines
erlaubnispflichtigen Kleinkalibersportgewehres ist nicht erforderlich.


Luftgewehr und Luftpistole

Luftgewehr (Jugendliche ab 12 Jahre, mit Sondergenehmigung ab 10 Jahre, Erwachsene)

 

Unsere Luftgewehr-Schießsportanlage ist mit 15 Ständen im Schießsportzentrum integriert.
Bei uns wird auf eine Distanz von 10 Meter mit vereinseigenen Federspanner-
und Pressluftgewehren geschossen. Beim Sportschießen mit dem Luftgewehr wird neben
einer ruhigen Hand und innerer Ruhe auch eine gute allgemeine Kondition benötigt. Das
Luftgewehr gehört übrigens zu den erwerbscheinfreien Waffen.
Druckluftwaffen mit einer Mündungsenergie von bis zu 7,5 Joule können von Personen ab 18
Jahren frei erworben werden, sofern diese den „F-im- Fünfeck"-Stempel tragen. Du darfst ein
Luftgewehr mit dem F-Zeichen auf direktem Weg zu unserem Schützenhaus transportieren,
sofern sich dieses nicht einem schussbereiten und verpackten Zustand befindet.
Selbstverständlich kannst du auch mit den vereinseigenen Matchluftgewehren schießen.

Unsere Sportwaffen: Luftdruckgewehre Kaliber 4,5 mm und einem Höchstgewicht von 5,5kg.
Munition: Handelsübliche Geschosse (Diabolo).
Scheiben: Durchmesser der 10 = 0,5 mm, Ringabstand = jeweils 2,5 mm.
Entfernung: 10 m
Anschlag: Auflage oder stehend freihändig, wobei der Schütze völlig frei (ohne Anlehnung
und künstliche Stützen) stehen muss.

Luftpistole (Jugendliche ab 12 Jahre, mit Sondergenehmigung ab 10 Jahre, Erwachsene)

Waffe: Luftpistolen jeder Art, Kaliber 4,5 mm. Die äußeren Maße dürfen 200 mm Höhe, 420
mm Länge und 50 mm Breite nicht überschreiten.
Gewicht maximal 1,5 kg inkl. Laufbeschwerung. Abzugsgewicht mindestens 500 g.
Munition: Handelsübliche Geschosse (Diabolo).
Scheiben: Durchmesser der 10 = 11,5 mm, der Ringe 1 bis 9 = je 8 mm.
Entfernung: 10 m

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Jugendarbeit. Interessierte Jugendliche ab dem 12.
Lebensjahr können jeden Mittwoch ab 15.00 Uhr am Training teilnehmen oder auch nur mal
reinschnuppern.
Jugendliche unter 10 Jahren können, unter Anleitung unserer Jugendtrainern, am
Lichtpunktschießen- Training teilnehmen.